Tipps der Ärzte für die Flüge

  1. Kampf gegen Schwindel

Schwindel im Flugzeug ist ziemlich häufig. Um diesen unangenehmen Zustand zu beseitigen, sollten Sie lange auf ein ruhendes Objekt achten.

  1. Kampf gegen Übelkeit

Übelkeit, wie Schwindel, ist das zweithäufigste unangenehme Symptom, das während des Fluges auftritt. Um Übelkeit zu vermeiden, sollte man nicht mit leeren oder überfüllten Magen fliegen. Nehmen Sie vor dem Flug einen Snack zu sich, damit Sie weder Hunger noch Schwere haben. Wählen Sie Snacks, die keine erhöhte Gasproduktion verursachen.

Wenn Sie Ihre Veranlagung für Reisekrankheit kennen, kaufen Sie im Voraus in den Apotheken Mittel für Seekrankheit. Manchmal haben solche Medikamente eine Schlafmittel-Wirkung als Nebenwirkung, was auch ein Vorteil im Flug ist.

  1. Ohren-Verstopfung und -Sausen

Start und Landung werden von einem Druckwechsel im Flugzeug und in den Ohren begleitet. Die Prozesse sind vergleichbar mit dem Eintauchen in Wasser. Um Verstopfung, Schmerzen und Lärm in den Ohren zu beseitigen, wird folgendes empfohlen:

  • Öffnen Sie den Mund. Dies wird helfen, den Druck zu verringern;
  • Saugen Sie die sauren Süßigkeiten. Sie erhöhen den Speichelfluss und die Anzahl der Schluckbewegungen. Dies wird helfen, den Druck in den Ohren zu senken. Nehmen Sie zwei Stücke – für Start und Landung;
  • Kauen Sie Kaugummi. Die Wirkung ist Bonbons ähnlich;
  • Fliegen Sie nicht mit HNO-Krankheiten. Erstens kann eine Druckveränderung die Ausbreitung der Infektion auf andere Teile des Hals-Nasen-Ohren-Systems auslösen und schwere Erkrankungen wie Otitis und Sinusitis verursachen. Zweitens, in diesem Zustand gibt es keinen wirksamen Druckausgleich in den Ohren und unangenehme Empfindungen in den Ohren können sich zu einem Zustand scharfer Schmerzen verstärken.
  1. Erhöhte Nervosität und Flugangst

Um das Symptom erhöhter Nervosität beim Fliegen zu beseitigen, empfehlen Ärzte eine Atemgymnastik, die sehr nützlich für Übererregung, Angst, Nervosität ist. Es ermöglicht Ihnen, in einen Zustand der Selbstkontrolle zurückzukehren.

Um sich zu beruhigen, atmen Sie tief durch die Nase, und dann machen Sie eine langsame Ausatmung durch den Mund. Die Normalisierung der Atmung trägt zur allgemeinen Normalisierung des Geistes bei.

Für diejenigen, die besonders Angst haben, zu fliegen, empfehlen Ärzte vor dem Abflug ein Beruhigungsmittel (Mutterkraut, Baldrian).

Eine andere Möglichkeit ist, sich während des Fluges zu beruhigen – ein interessantes Buch zu lesen, einen Film anzuschauen, Musik zu hören oder andere Aktivitäten, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Ängsten zu entkommen.

  1. Vorbeugung von Beinerkrankungen während des Fluges

Bei jeder Person in einem bestimmten Alter bilden sich in den Venen des Beckens und der unteren Gliedmaßen Blutgerinnsel, über die die meisten Menschen nicht einmal erraten.

Während des Starts und der Landung, wenn die Schwerkraft überwunden ist, ändert sich die Zirkulation des Blutes im Körper und es beginnt zu den unteren Extremitäten zu fließen. Die Venen müssen kompensiert werden, um das Auftreten verschiedener Komplikationen während des Fluges zu verhindern. Um die Erweiterung von Venen und Thromben zu verhindern, müssen Sie eine spezielle Kompressionsstrickwaren – Strumpfhose oder Kniestrümpfe – verwenden. Neben Kompressionsstrick sollte man sich für den Flug bequeme, nicht schmale Schuhe aussuchen. Wenn der Flug lang ist, nehmen Sie abnehmbare leichte Schuhe mit, damit Ihre Füße ruhen können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.